Verfasst von: internettes | Dezember 21, 2011

Batterien für Notstrom

Notstrombatterien müssen spezielle Eigenschaften haben. So müssen sie eine möglichts tiefe Entladung zulassen als auch sich häufig laden und entladen lassen. Ein klassischer Autoaccu ist da überfordert und würde schnell das Zeitliche segnen.  Zudem hat man bei der klassischen Nassbatterie mit der Säureschichtung (dichterer Säure unten, dünnerer oben) und einen daraus resultierenden Kapazitätsverlust zu kämpfen.
Die GEL-Accus dagegen sind als Nortstrombatterie gut geeignet. Beim  GEL-Accu handelt es sich um einen Bleiaccu, bei dem der Elektrolyt durch Zusatz von Kieselsäure gebunden ist. Eine Säureschichtung tritt praktisch nicht auf. Wasser muss ebenfalls nicht nachgefüllt werden. Aus diesem Grund findet man auch bei den meisten GEL-Accus keine Schaubkappen mehr. GEL-Accus werden auch als SLA-Accu (sealed lead acid) bezeichnet.

Natürlich ist der GEL-Accu keine Universalbatterie und hat auch Nachteile warum sie auch schlechter als Autobatterie einsetzbar sind. So hat der GEL-Accu einen höheren Innenwiderstand als der klassische Bleiaccu und kann daher nicht so hohe Ströme abgeben. Trotzdem gibt es auch GEL-Accus für Fahrzeuge.

Verfasst von: internettes | September 25, 2008

Creativ Suite 4

Kaum ist findet man sich einigermaßen in Photoshop CS3 zurecht und hat die neuen Funktionen gerade mal kennengelernt geschweige denn dass man sie anzuwenden weiß, da kommt schon die nächste Generation der Adove Familie unter der Bezeichnung CS4 auf den Markt. Halt nicht ganz: Auf die deutsche Version werden wir wohl noch bis Ende des Jahres warten müssen.
Aber dafür gibt es ja die Grace Period von Adobe. Jetzt das Vorgängerprodukt (CS3.3) kaufen und bei Verfügbarkeit ein Upgrade von Adobe auf CS4 kostenlos bei Adobe beziehen.
War auch schon bei 2 auf 3 und geht recht unproblematisch. Man muss allerdings beachten, dass man das Angebot bis zum 5.2.09 wahrgenommen hat. Ansonsten schaut man in die Röhre…
Übrigens greift die GRace Period auch bei der Schulversion, der Klassenraumlizenz und der Schulversion von CS4.

Verfasst von: internettes | Juni 9, 2007

Expression Media

Wer hat heute keine digigale Kamera? Wer hat heute keine MP3 Dateien? Viele haben heute auch eine menge digitaler Videos.  Wer Probleme mit der Verwaltung und Archivierung hat, den dürfte das neue Programm  Expression Media von Microsoft interessieren.
Expression Media beherrscht mehr als einhundert verschiedene Formate und kann sogar mit dem RAW Format von Digital-Kameras umgehen. Eine Testversion von Expression Media findet sich hier

Verfasst von: internettes | Mai 19, 2007

WordPress 2.2

Diejenigen die ihr WordPress auf dem eigenen Webspace betreiben dürfte es freuen: Das deutsche Release 2.2 von WordPress steht nun zum download bereit.
Aber nicht vergessen: Immer vorher eine Datensicherung von Datenbank und Files durchführen.

Verfasst von: internettes | Mai 13, 2007

Medizin

So etwas taten sie einem ja leid, die Apotheker die vor kurzem auf den Strassen demonstrierend zu finden waren. Etwas nachdenklich hat mich aber gestern ein Erlebnis der besonderen Art gemacht. Da steht man kurz vor dem Urlaub und lässt sich noch ein Malaria Mittel aufschreiben. Als ich dann in der Apotheke war sollte es über 60 Euro kosten. Hatte ich natürlich nicht bei. Als ich dann Gestern in Enschede zum Einkaufen zufällig das Rezept in der Geldbörse fand, entschied ich auch das Malaria Mittel dort zu kaufen.
Ab in die Apotheke,von denen es zugegebener weise deutlich weniger als bei uns gibt und das Rezept vorgelegt. 37 Euro musste ich bezahlen. Unglaublich!
Jetzt stellt sich natürlich für mich die Frage, wer denn da so zulangt. Wie gesagt, es macht schon nachdenklich …

Verfasst von: internettes | Mai 13, 2007

Arbeitgeberwechsel und Wechsel der KV

Wer vor kurzem seinen Arbeitsplatz gewechselt hat und zudem auch noch von der gesetzlichen in die Private Krankenversicherung gewechselt ist, dem könnten noch Unannehmlichkeiten bevorstehen. Denn durch die neue Gesundheitsreform kann nur noch gewechselt werden, wenn in drei aufeinanderfolgenden Jahren die Jahresarbeitsentgeltgrenze (aktuell 47.250 Euro brutto) überschritten wird. Wer da bei seinem Einstellungsgespräch über seinvorheriges Gehalt geflunkert hat, könnte in Erklärungsnot kommen …

Verfasst von: internettes | Mai 13, 2007

Peru

Peru zählt noch zu meinen unerfüllten Urlaubswünschen. Wer möchte nicht gerne einmal den Inka Trail entlang wandern um dann die Ruinenstadt der Inkas Machu Picchu („alter Gipfel“) zu erreichen.
Einen Vorgeschmack kann man sich auf der Foto-Galerie holen, die in den nächsten Tagen ihre Bilder erhalten soll. Und das waren eine Menge. Vermutlich dauert es noch eine Weile, bis alle durch- und aussortiert ihren Platz gefunden haben. Machu Picchu ist faktisch die größte Touristenattraktionen in Südamerika und wird täglich von ca. 2.000 Besuchern aufgesucht.

Verfasst von: internettes | Mai 13, 2007

The Trouth About Linux

Linux is like a wigwam, no gates, no windows but an apache inside!

Nett gelle?

Verfasst von: internettes | Mai 2, 2007

BenQ

auf heise.de war heute doch tatsächlich zu lesen, dass BenQ eine neue Handysparte aufbauen will. Merkwürdig … hat nicht genau BenQ die Siemens Handysparte vor zwei Jahren gekauft?
Und hat nicht genau diese Firma im September letzten Jahres die Insolvenz für den Handyhersteller angemeldet? Verwunderlich …. Verwunderlich

Verfasst von: internettes | April 6, 2007

Arbeitgeberwechsel und Wechsel Krankenversicherung

Wer vor kurzem seinen Arbeitsplatz gewechselt hat und zudem auch noch von der gesetzlichen in die Private Krankenversicherung gewechselt ist, dem könnten noch Unannehmlichkeiten bevorstehen. Denn durch die neue Gesundheitsreform kann nur noch gewechselt werden, wenn in drei aufeinanderfolgenden Jahren die Jahresarbeitsentgeltgrenze (aktuell 47.250 Euro brutto) überschritten wird. Wer da bei seinem Einstellungsgespräch über seinvorheriges Gehalt geflunkert hat, könnte in Erklärungsnot kommen …

Older Posts »

Kategorien

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.